Online im Chat

0 Benutzer im Chat




Gehe zum Chat

Mitglieder Online

Zufalls Artikel

2. Was ist eine "Session"
[4574 Lesezugriffe]

SM hat auf jeden Fall gewisse Ähnlichkeit mit Theaterspielen. Die Tatsache, dass du während eines Sexspiels unterwürfig bist, bedeutet nicht, dass du im echten Leben ein Schwächling bist. Genauso wenig bedeutet eine dominante Rolle im Spiel, dass du ein rücksichtsloser Egoist bist. Das sind Rollen, die du spielen kannst - in gewisser Hinsicht bist du ein Schauspieler. SM ist wie Theaterspielen ein Spiel mit verschiedenen Rollen Daraus ergibt sich das Konzept einer "Session". Eine Session ist eine spezielle gegenseitige.

Download


Terminkalender 46 JETZT
kostenlos Online lesen!

Bestseller

Shoutbox

Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

13.09.2017 15:03
Donnerstag DOMIRO Stammtisch in Düsseldorf

13.09.2017 10:06
Guten morgen die Gemeinde

12.09.2017 15:09
Fette Regenschauer

12.09.2017 13:54
Malzeit Gemeinde!!! Wie sieht es Wetter technisch bei euch aus?!

Shoutbox Archiv

Die neusten Videos

Wichtige Links







BDSM-Bibliothek | Empfehlenswerte BDSM-Medien: MENÜ

MP_SEARCH

MP_NAME:
MP_ALL MP_ALL

Media Library: Sklavenpack: Eine Domina erzählt

Sklavenpack: Eine Domina erzählt

Facebook  Twitter  Digg  Reddit  Del.icio.us 
Titel Titel: Sklavenpack: Eine Domina erzählt 
Autor Autor: Miss Mary
Kategorie Kategorie: Bücher » Romane
Auflage ISBN-10: 3943764400
Verlag Verlag: Elicit Dreams
Sprache Sprache: Deutsch
Bewertung Bewertung: Es gibt noch keine Bewertungen
Weitere Infos weitere Infos: Das Medium bei AMAZON ansehen
[angesehen: 78]
Beschreibung:
Vorsicht! Böser Humor im Anmarsch!
Vielleicht hat der Markt nach dem seichten Shades of Grey
nur auf ein amüsantes und knallhartes Gegenstück gewartet.
Nach Liebeskugeln und Schlägen mit einer Samtpeitsche, nach
dem Tanz ums goldene, männliche Kalb, wird die rosarote SM-Brille abgesetzt
und mit festen Frauenhänden der Rohrstock gepackt, um ihn dann auf
dem rosigen Popo eines Wohlstandsbürgers tanzen zu lassen. Die Geschichte führt den geneigten Leser in die Peepshows von Hamburgs Reeperbahn
bis in die Tiefen eines Dominastudios, in dem brave Familienväter freiwillig auf Untersuchungsstühlen liegen.
Fasziniert schildert MissMary welche Wünsche an sie herangetragen wurden,
kategorisiert ihre submissiven Gäste in Sparten wie Adult Babies, Haussklaven, Kliniker, Fetischisten, Masochisten, Sissymaids, Pets uvm.
Das 100-seitige Buch beschreibt die einzelnen Spezies witzig, hart, liebevoll und genau –
jedoch nie obszön. Da sind Lacher garantiert.
MissMary verschweigt auch nicht die dunklen Seiten, die im Umgang mit dem “Sklavenpack” entstehen.
Die Menschlichkeit bleibt in keinem Moment auf der Strecke.
Sie klärt auf und gibt Ratschläge für Sicherheit und wichtige Verhaltensmaßregeln.
Einem Genre wird das Buch schwerlich zuzuordnen sein.
Dem einen wird der Humor gefallen, dem anderen die Ratschläge, dem Dritten der tiefe und gnadenlose Einblick
in die deutsche BDSM-Szene, bei dem phasenweise kein Auge trocken bleibt.
“Sklavenpack” ist nichts für Weicheier!
von: MAa Sexy am: 05.08.2015Fehler melden: Fehler melden

Ähnliche Medien

Titel Kategorie angesehen Bewertung
Keine ähnlichen Medien gefunden.
Bisher wurde hierzu noch keine Meinung abgegeben. Aber du hast doch bestimmt eine!

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Die letzten Medien

Titel Autor Datum angesehen
Touch of Pleasure Linda Mignani 05.08.2015 60
Stahlruten Gregor Sakow 05.08.2015 63
Sklavenpack: Eine Domina erzählt Miss Mary 05.08.2015 78
AS PAIN GOES BY M. Arnoldsson 05.08.2015 56
Lynettes Erwachen Kat Marcuse 09.12.2013 102
Bestrafe mich! Nina Jansen 09.12.2013 139
Gehorche mir! Nina Jansen 09.12.2013 106

Media Library v1.2

Media Library v1.2 © BDSM-Ansichten-TEAM 2017
Developers: Khalid545 & spunk - Deutsche Übersetzung: Spunk
Willkommen Gast!
Du bist zur Zeit nur als Besucher auf unserer Seite unterwegs. Dies kannst du ändern, in dem du dir einfach einen Account erstellst. Dies ist Kostenlos und dafür brauchst du nur auf diese Box zu klicken !