Online im Chat

Mitglieder Online

Zufalls Artikel

3. Was ist ein "Safewort"?
[4784 Lesezugriffe]

Einer der Reize von SM ist, dass es deine Grenzen ausdehnen kann. Wenn du diese Art von Spiel magst, wirst du automatisch mehr und mehr probieren, immer höhere Stufen der Empfindung akzeptieren und mehr machen und mehr fühlen, als du jemals zuvor gemacht hast. Aber dieser Prozess ist langsam und schrittweise und Menschen können keine Gedanken lesen. Es kann passieren, dass du der Bottom in einer Peitsch-Session bist, dein Top dich peitscht und es plötzlich überhaupt nicht mehr gut tut. Du möchtest, dass es sofort aufhört! Genau das ist es, wofür ein Safewort

Download


Terminkalender 46 JETZT
kostenlos Online lesen!

Bestseller

Shoutbox

Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

17.11.2017 20:05
Soviele wie an dem Tag des Rundbriefs hier waren habe ich in den 2 Jahren noch nicht erlebt, heute sind es nur noch 11. Habe mir einige für mich interessante Werke gesichert bzw bin mir am sichern.

17.11.2017 18:46
Die Besucherfrequenz ging am Ende allerdings auch gegen 5 / Tag. Schade um die gesammelten Werke hier ...

16.11.2017 20:30
Da kann ich mich der wunderbaren ( Knuddel ) Blume nur anschließen: echt traurig! Oder um es mit mit Peter Steele (Typo-O-Negative) zu sagen: 'Everything dies' - inklusive ihm selbst!

16.11.2017 18:23
Ich finds traurig! Ein niveauvoller Ort weniger unglücklich

Shoutbox Archiv

Die neusten Videos

Wichtige Links







Informationen


Als Gast hast du nur einen eingeschränkten Zugriff auf die Webseite.
Um mehr Inhalte sehen und Nutzen zu können, logge dich ein
oder registriere dir einfach einen Account.

Artikel Navigation

Artikel: Sonstiges

Masochismus, Passivismus, Sadomasochismus, Befriedigung durch Schmerz
Dieser Artikel stand einst unter der Rubrik "Krankheiten" auf der AOK-Webseite in der Datenbank unter http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2713, und wurde nach einer SWL-Meldung gelöscht. Hier mal als Erheiterung für das Archiv... ;-)

Empfindet eine Person durch seelische oder körperliche Qualen und Demütigungen sexuelle Lust, spricht man von Masochismus. Ein Masochist erlangt also nur sexuelle Erregung oder Befriedigung, wenn er gedemütigt und erniedrigt wird. Der Masochismus ist das Gegenstück zum Sadismus, bei welchem der Lustgewinn wiederum durch das Zufügen von Schmerzen erreicht wird. Der Begriff

Vom Bedienen von Klischees
Schon wieder eine Femdom angeschrieben, die nicht die Höflichkeit besaß, zu antworten. Dabei kann sie sich doch über ihre zig Zusendungen sehr freuen. Da sollte man etwas dankbar sein. Außerdem war die Mail ja sehr knapp gehalten, damit die Dame sich nicht durch einen langen Text wälzen muss. Natürlich waren die Vorlieben dort explizit aufgelistet. Sie soll sehen, dass man sie als Dominante so sehr schätzt, dass man ihr diesen überaus wertvollen Schatz aus (zugegeben verschönerten und frei erdachten) Vorlieben sofort verrät. Praktisch weiß sie nun alles, was sie wissen muss. Das Reduzieren auf ihr Dominant-sein, wird sie sicherlich sehr erfreuen. Wer will schon

Neueste Artikel

Der Devotmacher: Ein Dämonischer Pa... [408]

Die Geschichte handelt von dem jungen Johann Gutenberg, der getrieben seine sadistischen Neigungen zu unterdrücken, um nicht dem gleichen Schicksal, wie das seines Vaters zu erliegen ein Leben als Einzelgänger führt. Doch als er eines Tages seiner neuen Nachbarin Jennifer Wagner begegnet, bricht etwas in Johann und er ist Feuer und Flamme für die Frau mit den Schmetterlingsaugen. Als Johann Jennifer seine Gefühle gestehen will, hat diese nur grässlichen Spott für ihn übrig. Ein schwerer Fehler! Denn Johann besitzt eine geheimnisvolle Visitenkarte, mit der Aufschrift \"Wir machen Sklavinnen!\". Getrieben von Wut und Rache wendet sich Johann an den Devotmacher, ein unheimlicher und mysteriöser Sadist, welcher sich den dunklen Mächten zugewendet hat. Dieser möchte Johann helfen, da er noch seinen Vater kannte und ihn bewundert hatte. Mit kleinen Hinweisen und Gegenständen hilft der Devotmacher Johann seine junge Nachbarin zu seinem Eigentum zu machen. Und so nimmt das Spiel seinen Lauf....

1. Was bedeuten B&D, S&M, D&S, top ... [913]

Zunächst der einfache Teil: B&D = \"Bondage & Dominanz\" oder \"Bondage und Disziplin\" (Bondage [engl.] = Fesselung, aber auch Knechtschaft, Sklaverei). S&M = \"Sadismus & Masochismus\". D&S = \"Dominanz und Unterwerfung\" (S [engl.] für submission). Menschen, die die Newsgruppe soc.subculture.bondage-bdsm oder auch de.talk.sex lesen, haben in vielen Fällen Interesse an Sex, der außerhalb des Durchschnittes liegt. Einer der immer

Eine Liste ähnlicher Bücher wie Fif... [1182]

Fifty Shades of Grey war ein absoluter Welterfolg. Millionen Leserinnen und Leser haben das dreibändige Werk der Autorin E.L. James verschlungen. Die Geschichte der jungen Ana Steele und des charismatischen Christian Grey, die in die dunkle Welt der SM-Erotik abtauchen, schreit nach einer Fortsetzung. Bis es soweit ist, suchen viele Fans ähnliche Bücher wie Fifty Shades of Grey. Die gibt es natürlich schon, einige Autoren haben sich auf die Spuren des Welterfolges begeben und ähnliche Bücher vorgelegt.

Willkommen Gast!
Du bist zur Zeit nur als Besucher auf unserer Seite unterwegs. Dies kannst du ändern, in dem du dir einfach einen Account erstellst. Dies ist Kostenlos und dafür brauchst du nur auf diese Box zu klicken !